My random thoughts about politics, society and technology (tag: freesoftware)

Subscribe to my Blog via Diaspora, Mastodon, Friendica or GNU Social. Never miss a article! Reshare, like and discuss it!

All Deutsch English

Software Freiheit in der Cloud - Ein Vortrag auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2018

Auf den diesjährigen Chemnitzer Linux-Tagen habe ich einen Vortrag mit dem Title “Freie Software im Zeitalter der Cloud” gehalten. Dabei ging es um den Einfluss von SaaS (Software as a Service) und der Cloud auf Freie Software und wie wir Software Freiheit unter diesen neuen Gegebenheiten erhalten können. Ausgangspunkt für mein Vortrag war der Artikel “Software Freedom im the Cloud” (en) welchen ich vor ein paar Monaten verfasst habe. Die Grundthese war, dass wir ähnlich wie Richard Stallman vor 35 Jahren eine positive Vision für die Zukunft erarbeiten müssen, anstatt den Fortschritt zu ignorieren. Mehr...

Software freedom in the Cloud

How to stay in control of the cloud? - Photo by lionel abrial on Unsplash What does software freedom actually means, in a world where more and more software no longer runs on our own computer but in the cloud? I keep thinking about this topic for quite some time and from time to time I run into some discussions about this topic. For example a few days ago at Mastodon. Read more...

Nextcloud Conference 2017: Free Software licenses in a Nutshell

At this years Nextcloud conference I gave a lightening talk about Free Software licenses. Free Software developers often like to ignore the legal aspects of their project, still I think it is important to know at least some basics. The license you chose and other legal decisions you make are a important cornerstone to define the basic rules of the community around your code. Making good choices can enable a level playing field for a large, diverse and growing community. Read more...

Freie Software auf den Fellbacher Weltwochen

Am 20. Oktober werde ich auf den Fellbacher Weltwochen zum Thema Freie Software sprechen. Der Titel meines Vortrags lautet “Digitale Abhängigkeit vermeiden - Mit Freier Software für gute Bildung und eine starke und unabhängigen Wirtschaft sorgen” und darum geht es: Software ist heute aus dem Alltag nicht mehr weg zu denken. Laut einer Studie interagieren wir im Schnitt mehr als 300 mal am Tag mit Software. Damit nimmt Software eine Schlüsselrolle in unserem Leben ein. Mehr...

Werkzeugkasten Freie Software

Nach viel Arbeit, die dank einem tollen Autoren-Team und Herausgeber mindestens genauso viel Spaß gemacht hat, freue ich mich das der Werkzeugkasten Freie Software veröffentlicht wurde. Ganz im Sinn der Open Education Resources ist der Werkzeugkasten unter der Creative Commons By-SA Lizenz erhältlich. Damit können alle Inhalte im und außerhalb des Unterrichts frei verwendet werden, solange die Quelle benannt wird. Auch Anpassungen und Erweiterungen sind durch die Lizenz erlaubt. Hierfür steht der vollständige Werkzeugkasten als HTML, PDF, DOCX und ODT zum Download bereit. Mehr...

Freedom for whom?

CC BY SA 2.0 by Quinn Dombrowski This discussion is really old. Since the first days of the Free Software movement people like to debate to whom the freedom in Free Software is directed? The users? The code? The developers? Often this goes along with a discussion about copyleft vs non-protecting Free Software licenses like the BSD- and the MIT-License. I don’t want to repeat this discussion but look at the question from a complete different angle. Read more...

Freie Software im Koalitionsvertrag Baden-Württemberg

Am 13. März wurde in Baden-Württemberg der neue Landtag gewählt. Die nächsten 5 Jahre werden politisch von einer Koalition aus Bündnis 90/Die Grünen und der CDU gestaltet. Am letzten Wochenende wurde hierfür der Koalitionsvertrag von beiden Parteien bestätigt. Ich nahm diese Gelegenheit zum Anlass, um mir den Koalitionsvertrag genauer anzusehen, insbesondere mit Blick auf Freie Software. Dabei wurde ich an mehreren Stellen fündig. So heißt es im Abschnitt “Chance zur Entbürokratisierung”: Mehr...

Freie Software in Politik und Gesellschaft bei der Grünen Jugend Baden-Württemberg

Ich war heute bei der Grünen Jugend Baden Württemberg zu einem Workshop in Karlsruhe eingeladen. Thema des Workshops war die politische und gesellschaftliche Bedeutung Freier Software. Der Workshop wurde sehr gut angenommen und es ergaben sich anschließend noch viele interessante Diskussionen. Hier sind die Folien meiner Präsentation: " / ;EH I " / Mehr...

Free Software, Open Source, FOSS, FLOSS – Same same but different

There are two major terms connected to software you can freely use, study, share and improve: Free Software and Open Source. Based on them you can also find different combinations and translations like FOSS, Libre Software, FLOSS and so on. Reading articles about Free Software or listening to people involved in Free Software often raises the question: Why do they use one term or another and how they differ from each other? Read more...

Rückblick auf den Augsburger Linux-Infotag 2012

Letztes Wochenende war es wieder so weit, der “Augsburger Linux-Infotag” stand vor der Tür. Dank der Organisation von Rolf und Wolfgang war die FSFE auch dieses Jahr wieder mit einem Stand vertreten. Auch durch die strategisch gute Position unseres Standes, ungefähr in der Mitte des Gangs direkt gegenüber den Räumen in denen die Vorträge statt fanden, konnten wir uns über zahlreichen Besuch an unserem Stand zwischen den Vorträgen freuen. Wie sich bereits in den letzten Wochen abzeichnete, war das Thema “Free Your Android” eines der meist diskutierten und gefragten Themen an unserem Stand. Mehr...

Freie Software Unterstützen – “I joined the Game”

“Join the Game” wurde auf dem diesjährigen Linuxtag vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Programm des KDE e.V., welches es ermöglicht das KDE Projekt finanziell zu unterstützen. Als ich davon gelesen hatte musste ich spontan an die FOSDEM 2005 denken. Damals startete die Free Software Foundation Europe (FSFE) das Fellowship Programm. Ohne lange darüber nachzudenken wurde ich noch am selben Tag ein Fellow. Ähnlich schnell entschied ich mich dazu bei “Join the Game” mitzumachen. Mehr...

Freie Software – Mehr als nur ein Entwicklungsmodell

Freie Software – Mehr als nur ein Entwicklungsmodell, dass war der Titel meines Vortrags auf der diesjährigen Stuttgart Open Fair (eine Parallelveranstaltung zum Weltsozialforum) im Rahmen des Workshops “Gemeingüter zwischen traditionellem Wissen und neuartigen Produktionsweisen”. Der Workshop war gut besucht und es ergaben sich während und nach dem Vortrag noch interessante Diskussionen. Dies sind die Folien zu meinem Vortrag: FreeSoftwareFoundationEurope(FSFE) 30.Januar2010 " / intmain(void) { printf("HalloStuttgart!"); return0; } " Mehr...

Bundestagswahl: Fragt eure Kandidaten nach Freie Software und Offene Standards!

Es ist wieder mal so weit, nur noch wenige Tage bis zur Bundestagswahl. Am 27. September sind wir alle dazu aufgerufen, unser Kreuzchen zu setzen und damit den Bundestag für die nächsten 4 Jahre zu wählen. In kaum einer anderen Zeit sind die Politiker so gesprächsbereit und auskunftsfreudig, dies will auch die Free Software Foundation Europe (FSFE) nutzen und ruft dazu auf, die Kandidatinnen/Kandidaten zur Bundestagswahl nach ihren Positionen zu Freier Software und Offenen Standards zu fragen. Mehr...

Free Software in Schools

At the moment Free Software in education is one of my main interests in the Free Software ecosystem. FSFE’s Fellowship wiki already provides some useful information on this topic. It’s quite interesting to see the development in this area. Further I think schools play an important role for the adoption of Free Software in many areas. What pupils learn and get used to during school is what they want to use and what they demand if they enter the business world. Read more...

“Frühjahrsfestival zum Datenschutz” at Stuttgart

Today the “Frühjahrsfestival zum Datenschutz” (engl. “spring festival of privacy”) starts at the public library of Stuttgart. This will be a 4 day event from 25. to 28. March 2009. Today the event will start at 19:30 with a speech by Padeluun, he is a member of the Big Brother Award panel in Germany and a chairman of the FoeBuD e.V., an association which works for civil rights and privacy. The title of his talk will be “Datenkraken. Read more...

Freie Software: Überleben im Mainstream

Shane Coughlan, Koordinator der Freedom Task Force (FTF) der FSFE, wurde von der Wiener Fellowship-Gruppe eingeladen, um über die Professionalisierung Freier Software zu referieren. Diese gelegenheit nutze das ORF für ein ausführliches Interview: In einer Zeit, in der selbst Microsoft das Hohe Lied von Open Source anstimmt, scheint es der freien Software an Gegnern und auch an Motivation zu fehlen. ORF.at sprach mit dem FSFE-Rechtsexperten Shane Martin Coughlan über Microsoft, Google Chrome und die neuen Herausforderungen für freie Entwickler. Mehr...

25 Jahre GNU!

Dieses Jahr gibt es was zu feiern, GNU wird 25 Jahre alt und niemand geringeres als Stephen Fry hat die Geburtstagsrede gehalten. Vor 25 Jahren begann alles, als sich Richard Stallman mit der zunehmenden Proprietarisierung von Software nicht abfinden wollte und sich entschloss ein vollständig freies Betriebssystem zu schreiben: GNU. Schnell fand er viele Mitstreiter und Anfang der 90er war das Betriebssystem so gut wie fertig. Es fehlte nur noch ein Kernel, dass Programm das für die Steuerung der Hardware zuständig ist. Mehr...

Quick Guide to GPLv3

The FSF has released a Quick Guide to GPLv3. This article explains all major changes in an easy-to-understand overview. So it is a good staring point for everyone who wants to understand GPLv3. It is also a good resource for developers who plan to release their software under the GPLv3. Read more...

Freie Software Nacht in Backnang

Der 15. September wird von verschiedenen Gruppierungen international als “Software Freedom Day” ausgerufen. Weltweit finden Veranstaltungen statt, um auf die Vorzüge Freier Software — welche von jedem Menschen uneingeschränkt benutzt, verändert und weitergegeben werden darf — aufmerksam zu machen. Die Linux User Group Backnang beteiligt sich hieran mit einer “Freien Software Nacht” in der Bar “Das Wohnzimmer” in Backnang. An verschiedenen Tischen sollen Projekte vorgestellt werden, an denen sich die Linux User Group beteiligt. Mehr...

The Matrix Has You

While browsing the Web i have found the video presentation “Free Software and the Matrix” by Alexandre Oliva. Just take some time, watch this presentation and you will see how much the movie “The Matrix” discusses the issues of the Free Software movement. Read more...

Test your knowledge of the GPL and LGPL

While reading some FSF Blogs i found a link to a license quiz where you can test your knowledge of the GPL and LGPL.. If you want to test your knowledge of the GPL and LGPL than try the license quiz. I remember that i had found this test already some years ago but forgot about it. So i tried it again to see if my licensing knowledge has improved. The last time i did the test i remember that i answered a few questions wrongly but this time everything was correct. Read more...

a lot of impressions and news

I’m back from the SFSCon and the first international FSFE Fellowship Meeting in Bolzano (Italy). For me i can say that it was a great event and it gaves me the opportunity to meet a lot of great people from the Free Software Foundation Europe and around Free Software in general. The Fellowship Meeting was also the place were a new project of the FSFE was launched, the Freedom Task Force (FTF). Read more...

Second draft of GPLv3

After about seven month of discussion and more than 1000 comments through gplv3.fsf.org/comments/ the FSF has published the second draft of the GNU General Public License (GPL) Version 3 and the first draft of the GNU Lesser General Public License (LGPL) Version 3 which is now designed as a set of permissive exceptions to GPLv3 in accord with section 7. The main changes in the second draft of GPLv3 are clarifications of the DRM section, a reworked license compatibility section and provisions that specifically allow to distribute programs on certain file sharing networks such as BitTorrent. Read more...

License fee for PDF export?

As a GNU/Linux user i’m used to have PDF export in almost every program. With Office 2007 Microsoft finally wants to offer this common feature to their users too. But it seems like Adobe doesn’t like this idea. As cnet reported Adobe asked Microsoft to remove the PDF export feature or pay a fee for it. Brian Jones from Microsoft has published some information, too. Adobe promotes PDF as an open standard. Read more...